Abdichtungen

Feuchtigkeitsschäden werden meist erst entdeckt, wenn Farbe, Tapeten, Putz, etc. sich vom Mauerwerk ablösen. Die Ursachen sind vielfältig. Die Palette erstreckt sich von defekten Rohrleitungen, über kapillar im Mauerwerk aufsteigende Feuchtigkeit, Defekten an den vorhandenen Abdichtungen, bis hin zu unsachgemäß ausgeführten Bauleistungen beim Errichten des Gebäudes. Neben der Beseitigung von Feuchtigkeitsschäden dichten wir auch Neubauten ab.

Sanierputzsysteme:

Oftmals dringt Feuchtigkeit über viele Jahre hinweg ins Mauerwerk ein. Mit der Erneuerung der Abdichtung sind die Wände aber nicht gleichzeitig auch trocken. Dieser Zustand stellt sich über Monate (wenn nicht Jahre) wieder ein, das Mauerwerk trocknet in einem sehr langsamen Prozess in das Gebäude hinein aus. Um erneute Feuchtigkeitsschäden auf der Innenseite der Wände zu vermeiden, eignet sich der Einsatz von Sanierputzsystemen. Diese unterstützen den Austrocknungsprozess und sorgen gleichzeitig für ein behagliches Wohnklima:

Leistungen:

  • Aufbringen von Sanierputzsystemen
  • Anbringen von Feuchteregulierputz
  • Anstrich mittels diffusionsoffenen Farben

Sonstige Leistungen, die in engem Zusammenhang mit der Sanierung feuchter Kellerwände stehen:

  • Trocknung von nassen Wänden und durchfeuchteten Estrichen
  • Abdichtung von Betonbauteilen und Rissen in Beton-Bodenplatten